Einsatz Nr. 202/2017 - Brand in Wohnhaus

28.11.2017

Striesow. Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagvormittag nach Striesow gerufen. Gegen 09:05 Uhr wurde Rauch aus einem Einfamilienhaus gemeldet. Nach bisher unklarer Ursache kam es im Wohnzimmer zu dem Ausbruch eines Feuers. Zwei Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Kameraden der Feuerwehr löschten umgehend den Brand. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Angaben zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch nicht vor. Spezialisten der Kriminalpolizei ermitteln zur Brandursache. (Quelle: Polizei)

     
Einsätze 202/2017    
     
Einsatz am: 28.11.2017
Alarmierung: 09:08 Uhr
Einsatzart: Brand - Gebäude groß
Einsatzort: Striesow
Einsatzstraße: Dorfaue
     
Eingesetzte Fahrzeuge FF Burg (Spreew):

HLF 20/16, TLF 32

     
Andere Wehren:

TSF

TSF

LF 10

LF 10

TLF 16

DLK 23-12

FF Fehrow

FF Dissen
FF Briesen

FF Werben
FF Striesow
BF Cottbus

Rettungsdienst:

RTW

Burg (Spreewald)

Sonstige: Polizei

 

Erklärungen:

     
LF Löschfahrzeug   RTW Rettungstransportwagen
TLF Tanklöschfahrzeug   NEF Notarzteinsatzfahrzeug
TSF Tragkraftspritzenfahrzeug   RTH Rettungshubschrauber
DLK Drehleiter mit Korb   KTW Krankentransportwagen
RW Rüstwagen   MZF Mehrzweckfahrzeug
KdoW Kommandowagen      
KLF Kleinlöschfahrzeug   FF Freiwillige Feuerwehr
HLF Hilfeleistungslöschfahrzeug   BF Berufsfeuerwehr
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Einsatz Nr. 202/2017 - Brand in Wohnhaus